Kunsthalle

Bildung

Kinder & Jugendliche

Familien

Kita und Schule

Lehrer/innen

Studierende

Kinder- und Jugendprogramm



Zugang zur Kunst schaffen und Kreativität fördern – dies sind die zentralen Anliegen des Vermittlungsprogramms der Deutsche Bank KunstHalle. Zu jeder Ausstellung bietet das Haus ein maßgeschneidertes Kunstprogramm für Kinder, Jugendliche und Familien an. Unter der Anleitung von Experten und erfahrenen Künstler/innen können Kinder und Jugendliche in ein- oder mehrtätigen Workshops und Ferienprogrammen malen und zeichnen, Collagen und Comics gestalten, Performance- und Tanzstücke entwickeln oder einen Dokumentar- oder Trickfilm drehen. Alles dreht sich um das eigene Entdecken und Erfahren, das Schärfen der Wahrnehmung und die selbstständige künstlerische Arbeit.

30.8.2013

16.00 - 18.00 Uhr

Musikworkshop „Kampf des Monosyllabum“

mit Gioacchino Turù und Vanessa V. für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren

Können wir uns mitteilen, ohne zu sprechen? In diesem Workshop mit den Musikern Gioacchino Turù und Vanessa V. verständigen wir uns nur mit Gesten, Klängen und Tönen. In Gruppen treten wir gegeneinander an und tragen einen wortlosen „Kampf“ aus. Dabei tragen wir Masken aus farbigem Papier, die wir zuvor selbst hergestellt haben.

1.9.2013

15.00 - 17.00 Uhr

Kochwerkstatt „Buonissimo!“

für Kinder ab 6 Jahren
In Kooperation mit Schlesische 27 im Gartenstudio, Naunynstraße 53, 10999 Berlin
Essen kann jeder, aber selber kochen? Wir probieren es aus: Gemeinsam überlegen wir uns ein Rezept für die leckerste Pizza und das köstlichste Eis, schnippeln, rühren, backen und bereiten das perfekte Abendessen vor. Damit Eure Freunde und Eltern auch auf den Geschmack kommen, servieren wir ihnen unsere Kreationen. Buonissimo!

Schlesische 27

6.9.2013

10.00 - 15.00 Uhr

Tanzworkshop „To be or not to be? I am here with my body!“

mit Jacopo Miliani für Jugendliche von 15 – 20 Jahren in Englisch oder Italienisch
Wie können wir in einer Tanzperformance ausdrücken, was wir sehen und fühlen? Die Antwort liegt in DIR. Mit Jacopo Miliani, einem Performancekünstler aus Mailand, werden wir erfahren, wie durch das Zusammenspiel von Energie, Dynamik und unserem Körper Kunst entsteht. Als Gruppe werden wir die Ausstellung tänzerisch entdecken. Bitte vergesst nicht, einen Lunch mitzubringen und bequeme Kleidung zu tragen.

Familienprogramm



Im Mittelpunkt der Familienprogramme steht der spielerisch-kreative Umgang mit den vielfältigen Themen der Ausstellung. Dabei ist das Ziel das gemeinsame Erleben, Verstehen und Produzieren von Kunst, das neue Blickwinkel schafft und die soziale Kompetenz fördert.

31.8.2013

16.00 - 18.00 Uhr

Familienworkshop „Ab in den Süden!“

Familienworkshop, Lange Nacht der Museen,
Wir entdecken die Ausstellung „Süden“, sammeln unsere Ideen über Italien und gestalten ein Gemeinschaftskunstwerk.

Kita- und Schulprogramme



Fester Bestandteil unseres Bildungsengagements ist ein kostenloses Programm, das speziell für Kindergärten, Grund- und Oberschulen zu jeder Ausstellung konzipiert wird. Darüber hinaus entwickelt die Deutsche Bank KunstHalle individuelle Angebote für Klassen mit sehbehinderten und gehörlosen Schüler/innen. Nach einem intensiven Austausch über die Ausstellung kann das eigene künstlerische Arbeiten, sinnliche Erfahrungen und prozessorientiertes Schaffen erprobt werden. Die Angebote dauern ca. eine Stunde und können in Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch gebucht werden.

Ab in den SÜDEN!
Programm für Kindergärten und 1. - 2. Klassen

Willkommen in der Deutsche Bank KunstHalle! Vier junge Künstler/innen zeigen für nur 2 Wochen ihre Kunstwerke in der KunstHalle. Shannon Bool, Mariechen Danz, Heide Hinrichs und Daniel Maier-Reimer wurden von der Villa Romana, einem berühmten Künstlerhaus in Florenz, eingeladen. Dort arbeiten und leben sie für ein Jahr. Wir wollen uns wieder genau die Ausstellung anschauen, fragen, sehen, vergleichen und uns dann gemeinsam Gedanken machen zu unserem Ausstellungsthema SÜDEN! Wo ist Süden? In Italien? Wo liegt das, wie ist das Wetter und wie schmeckt das Essen? Vielleicht waren einige Kinder in den Ferien verreist - war es dort warm, sah man das Meer oder die Berge? In einer praktischen Übung werden wir die verschiedenen Überlegungen umsetzen und unser eigenes Bild vom "Süden" entstehen lassen.

Wo ist SÜDEN?
Programm für 3. - 6. Klassen

Das Thema unserer Ausstellung ist der SÜDEN. Was ist Eure Vorstellung vom Süden? Wo ist Süden und wofür steht es? Vier junge Künstler/innen haben gerade ein Stipendium gewonnen, das ihnen ermöglicht, in dem Künstlerhaus Villa Romana in Florenz ein Jahr zu leben und arbeiten. Die Ausstellung zeigt ausgewählte Arbeiten von ihnen, die zusammen mit einem großen Film-, Musik- und Performanceprogramm einen Einblick in eine junge Kunstszene geben. Was die Schüler mit den unterschiedlichen Arbeiten assoziieren, wird ein Thema unseres gemeinsamen Rundganges sein. Süden allgemein steht auch für fremde Welten, Freiheit, Sonne, Wärme und das Meer. Im Anschluss werden wir diese Ideen sammeln und in einer eigenen kreativen Arbeit umsetzen - das Bild vom Süden kann ganz unterschiedlich sein!

System: Kunstmarkt
Programm für Oberschulen

Die Ausstellung SÜDEN. Villa Romana: Art Music & Performance" stellt die Arbeiten von vier jungen Künstlern/innen vor, die ein Stipendium gewonnen haben, durch das sie in dem Künstlerhaus Villa Romana in Florenz ein Jahr leben und arbeiten können. So unterschiedlich wie ihre Arbeiten sind, kann man doch gemeinsame Themen und Ideen erkennen? Während wir die Kunstwerke ins Visier nehmen, diskutieren wir über den Beruf „Künstler“. Was braucht man, um ein erfolgreicher Künstler/in zu sein? Wo kann man ausstellen? Was macht ein Kurator, Galerist oder Auktionator? Wie wird man berühmt und wie funktioniert der Markt? Wir diskutieren und wählen als „Villa Romana Junior Jury“ die interessanteste Künstler/innen der Ausstellung.


Lehrerprogramm

In Kooperation mit der regionalen Fortbildung der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung konzipiert die Deutsche Bank KunstHalle zu jeder Ausstellung eine maßgeschneiderte Lehrerfortbildung. Lehrer/innen und Erzieher/innen sind eingeladen, mehr über die unterschiedlichen Möglichkeiten zu erfahren, die Ausstellung pädagogisch zu vermitteln, in den Schulkontext zu integrieren und Inhalte auszubauen.

27.8.2013

16.30 Uhr

Lehrerfortbildung, Nr. 13.2-1848

In Kooperation mit der regionalen Fortbildung der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Im Mittelpunkt steht die pädagogische Vermittlung von zeitgenössischer Kunst.

Programm für Studierende – „I like Mondays!“



Ein besonderes Anliegen der Deutsche Bank KunstHalle ist es, Studierende der Kunstgeschichte und verwandter Disziplinen erste Erfahrungen in der Kunstvermittlung zu ermöglichen. In kurzen, spontanen und kreativen Führungen erläutern Studenten/innen den Besuchern die aktuelle Ausstellung. Damit werden Fachwissen und Vermittlungskompetenz erlernt und Einblicke in den täglichen Museumsbetrieb gewonnen. Bei Interesse freuen wir uns auf Kurzbewerbungen.

Information und Anmeldung

T +49 30 / 20 20 93 11
F +49 30 / 20 20 93 20
db.kunsthalle@db.com